MEPITEL NETZAUFL 7,5X10CM 1ST


PZN: 2302685

7,40 EUR

1 ST / EINHEIT

inkl. 20% MwSt.

deliverable-status-greenlieferbar

"quantity_input" ist keine gültige Zahl
Im Feld "quantity_input" dürfen keine Kommastellen eingegeben werden

Produkt-Beschreibung

Mepitel ® ist ein schonendes, zweiseitig haftendes Wunddistanzgitter mit Safetac ® – der originalen Kontaktschicht mit Silikonhaftung, die die Schmerzen beim Verbandswechsel minimiert. Es liegt sanft auf der Haut auf, ohne mit der feuchten Wunde zu verkleben – So können Sie den Verband ganz leicht entfernen, ohne die Haut oder die Wunde zu beschädigen. Dadurch ist der Verbandswechsel für Ihre Patienten weniger schmerzhaft.

Safetac schützt ebenfalls das neue Gewebe sowie die intakte Haut und unterstützt den natürlichen Heilungsprozess. Die Wundränder werden zudem versiegelt, um die Haut vor Mazeration zu schützen.

Dank des perforierten Designs fließt das Wundexsudat in einen sekundären absorbierenden Verband ab. Sie können den Verband auf der Wunde belassen und topische Behandlungen vornehmen. Dank der Integrität der Wundauflage kann diese bis zu 14 Tage auf der Wunde belassen werden, und Sekundärverbände können gewechselt werden, ohne den Heilungsprozess zu stören.

Wirklich ungestörte Heilung – kann bis zu 14 Tage auf der Wunde verbleiben
Hinterlässt keine Rückstände und behält die funktionellen Eigenschaften dauerhaft

Anwendungshinweise

Anwendungsbereiche von Mepitel
Mepitel ist eine nicht mit der Wunde verklebende Wundauflage mit Netzstruktur (Wunddistanzgitter), die das Abfließen von Exsudat ermöglicht. Sie haftet gut auf der Haut und schützt das Gewebe. Mepitel wurde für eine Vielzahl von exsudierenden Wunden entwickelt, wie z. B. Hautrisse, Hautabschürfungen, genähte Wunden, Verbrennungen zweiten Grades, Schnittwunden, oberflächliche und tiefe Hauttransplantationswunden, diabetische Fußgeschwüre, venöse und arterielle Beingeschwüre. Mepitel kann ebenfalls als Schutzschicht auf nicht exsudierenden Wunden, Blasen, fragiler Haut und freiliegendem fragilen Gewebe verwendet werden.

Die offene Struktur von Mepitel ermöglicht das Auftragen von topischen Salben auf die Wunde, wenn dies klinisch angezeigt ist.

Sie können Mepitel in Kombination mit Mesorb® oder – bei stark exsudierenden Wunden – zusammen mit Mextra® Superabsorbent, mit der Tubifast® Fixierung sowie unter Kompressionsbandagen verwenden. Mepitel kann auch zusammen mit einer Unterdruck-Wundtherapie angewendet werden.

KurzbezeichnungMEPITEL NETZAUFL 7,5X10CM 1ST
ArtikelgruppenKrankenbedarf, Verbandstoffe, Sonstiges
StichworteNetz- und Schlauchverbände
Verpackungsinhalt1 ST